Velo Tour um den Vierwaldstättersee

In den Voralpen der Zentralschweiz gelegen, erstreckt sich der Vierwaldstättersee.  Neben dem beeindruckenden urzeitlichen See und Lebenselixier bietet die Schweizer Naturregion wunderschöne Touren auf dem Velo, um die Rundungen und verwinkelten Wege entlang es eisig klaren Vierwaldstätter Sees. Hier fährt man nicht nur in der frischesten Waldluft, sondern auch in atemraubender mediterraner Landschaft und einmaligem Alpenpanorama.
seevelo1
Die Velo Tour um den Vierwaldstättersee beginnt in Luzern, im historischen Kern einer beeindruckenden und geschichtserzählenden mittelalterlichen Altstadt. Dann wird in die Pedale getreten und auf 62 km die Umgebung erkundet. Aus dem Herzen Luzerns in die Freiheit geht es entlang des nördlichen Seeufers über Meggen bis nach Küssnacht. Hier kann eine erholsame Rast eingelegt werden, während man sich in der Hohlen Gasse auf die Spuren Wilhelm Tells begibt. Hier bietet es sich auch an eine kleine Stärkung zu sich zu nehmen.

Dann geht es frisch und munter weiter auf der aussichtsreichen Küstenstrasse bis nach Vinznau. Auf diesen knapp 6 Kilometern fährt man entlang kurvenreicher Waldwege bis zur Halbinsel Bürgenstock. Die See Überquerung ist ein ganz besonders attraktives Highlight auf dieser Velo Tour. Hier kann man die Schönheit und Idylle des Vierwälderstättersees besonders geniessen. Ein kleines Verschnaufpäuschen, ein tiefer Atemzug der frischen Schweizer Luft und weiter wird in die Pedale getreten. Die Brückenüberquerung findet per Fähre statt. Bei einem leckeren Kaffee wird die Fahrt besonders aufregend und spannend.
Nun führt es weiter entlang des Alpnacher Sees, nur um dann auf den letzten Kilometern die letzte Herausforderung der Strecke in Angriff zu nehmen. Mit diesem Gefühl in der Brust führt die Velo Tour in den Luzerner Hafen.